<< http://www.drachenstreiter.de >> Hier geht es zurück auf die Homepage Startseite << klicken >>
Forum der Drak'ar, Nea'nen, Streiter des Ordens der 13 und Bewohnern der Klingensee.


#1

Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 09.11.2012 11:57
von Serk • 6.440 Beiträge



Larp Video Klassiker *lol*

Das kann man heute besser machen, oder?

Ohne aktiv einen Magier zu spielen, habe ich auf dem letzten Tagescon die alte "Lightning Bolt" Gatling eines Magiers gesehen und war schockiert.
Beim Epic Empires Threat im Larperning bin ich über die Kesselgasse gestoßen,
ein Anstoss, Larp Magie wie bisher zu unterlassen und Magie im Larp "spektakulär" zu machen.

Magie im Larp sieht meistens Scheiße aus.
Wie kann man das ändern?
Habt ihr Ideen das Spiel anzureichern?

Unabhänig von der achso mystischen Stärke eines Magiers, gehts primär nur um gegenseitiges Rollenspiel.
Also, wie gut verkaufe ich mich selber einem anderem gegenüber,
nimmt der mir die Magie auch so ab.

Toleranz hin oder her, denke ich drüber nach, was so auf den Magen schlägt und was man allgemein anders machen könnte.
Wenn wir das beispiel vom BW Tarnschminke Ork (Jahr 2000) zum Halb/Ganzmasken Ork im Herr der Ringe Film Design (heute) nehmen,
kann einiges getan werden.

Magie umfasst Kleriker, Magier, Waldfetischisten, Piratensäue und und und ...

Was frustet euch? Was könnte man ändern?
Threat zur allgemeinen Anregung, als auch Abladen von Magierfrust.

----------

Meine aktuelle Liste der Peinlichkeiten der Magier:

1) Magische Rüstung:
Das blaue Band bzw Schärpe ist reines Telling, keine Darstellung. Meiner Meinung nach muss man eine magische Rüstung als diese sehen können. Da die Magien sehr unterschiedlich sind, kann da extrem kreativ gewerkelt werden.

2) Feuerball:
Wurfkomponenten Gatlings. Kann man Wurfkomponenten komplett streichen?

3) Konzentration:
Der Magier muss sich nicht konzentrieren, sondern rattert im Machinengewehr Tempo seine Sprüche runter.
Muss es nicht ein einstimmen, Vorbereitung und vor allem Zeit kosten etwas mystisches zu tun?

4) Publikumswirksamkeit:
Kleriker und Magier sind voll auf ihre Selbstverherrlichung konzentriert, aber reizen kein Publikum oder gar den NSC.
Eigentlich geht es um die Show, wenn etwas unnatürliches passiert, oder?

5) Magie auf Masse:
... aber keine Klasse. Wenn ein Kleriker die Waffen von 10 Leuten am Stück schnell mal weiht, beim Kerze anmachen gefährliche Magie verwendet, ein Windstoß aus dem Ärmel geschüttelt, und andere Alltagsdinge auf MASSE gemacht werden.
Bei den meisten scheint es mir um Regelwerksstärke zu gehen, typisch für Videospiel-Punkte Zähler, das ist aber kein Rollenspiel Gedanke.
Reduzierung der Magie. Warum ein Erdbeben, wenn ein Spaten reicht?

.... es gibt noch viel mehr....

was frustet euch bei Larpmagie? (als Schimpfwort gesehen)


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 11:58 | nach oben springen

#2

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 09.11.2012 23:03
von Iska • 843 Beiträge

Ein tolles Thema, das viel Diskussionsstoff bietet.
Das kann ich nicht lassen... ich kommentier mal deine Punkte.


1) Magische Rüstung:
Sicher ist das blaue Band nicht ideal. Aber was wäre denn die Alternative? Ich finde es furchtbar, wenn Magier nicht mal das tragen, und man sich dann wundern darf, warum sie nie umfallen. Dazu kommt noch, dass die Magische Rüstung von vielen nicht wie eine Rüstung ausgespielt wird (die die Wucht eines Treffers abbekommt und den Träger auch mal zurücktaumeln lässt, auch ohne im LP oder RP abzuziehen), sonder eher wie eine Art Schutzschild, der vor dem Magier errichtet ist. Kein Wanken, kein Zurücktaumeln... reine Pappnasigkeit. Über solche Spieler hört man vor allem von NSCs immer wieder (meiner Meinung nach berechtigte) Beschwerden.
Wie ich es besser machen würde? Auf jeden Fall Treffer ausspielen, auch wenn die mich weder LP noch RP kosten. Schönes Spiel ist alles. Wie ich allerdings die Rüstung darstellen würde, weiß ich auch nicht. Und so lange mir nichts besseres einfällt, würde ich eine blaue Schärpe nutzen, ist allemal besser als gar nichts.
Mal ganz davon abgesehen, sollte es etwas schwerer sein, eine magische Rüstung zu erhalten. Manche SCs scheinen die ja instant irgendwo aus der Luft zu zaubern. Keine 3 Sekunden nachdem sie einen (meist viel zu kurzen und runtergeleierten) Spruch aufgesagt haben, sind sie auch schon gerüstet. Ich dagegen schleppe meine 40 Kilo Rüstung mit mir rum, habe abends Rückenschmerzen und / oder Verspannungen, bin in Schnelligkeit und Beweglichkeit deutlich eingeschränkt, und das alles nur für gutes Spiel. Und wenn ich mir dann anschaue, welche Mühen manche Krieger auf sich nehmen, und die Magier sich den gleichen Schutz dann ohne jeden Nachteil (wie Bewegungseinschränkungen, Gewicht etc.) mal eben in wenigen Sekunden herzaubern können, dann finde ich das irgendwie ungerecht. Ein bisschen mehr Mühe beim Zaubern könnten die sich da schon gerne machen.


2) Feuerball:
Ein Feuerball ohne Wurfkomponente ist für mich kein Feuerball. Wenn nichts auf mich zufliegt, dann ist da auch nichts. Wenn mir ein Magier erzählen kann, dass er mit einem Feuerball wirft (ohne einen zu werfen), dann kann ich ihm auch erzählen, dass ich dem Ball ausweiche (ohne mich zu bewegen). Irgendeine Art von Wurfgeschoss ist das absolut mindeste, was ich von einem Magier erwarten würde. Möglichkeiten gibt's da viele. Dann sollte aber auch noch ein Spruch dazukommen...


3) Konzentration:
Letztes WE auf'm Schattenwolf wieder erlebt. Runterrattern von Sprüchen, dabei tausend Treffer einkassiert, aber nicht mal mit der Wimper gezuckt ("Hab ja magische Rüstung!") und den Spruch natürlich erfolgreich beendet. Nee, danke. Schönes Spiel wäre für mich, wenn ein Magier in Begleitung von Kriegern auftritt, die ihn gegen feindliche Pfeile abschirmen und verteidigen, wenn er angegriffen wird.


4) Publikumswirksamkeit:
Alle wollen sie bewundert werden (IT und meistens auch OT) aber nur wenige tun wirklich was dafür. Find ich schade. Dabei könnten Magier so interessante Effekte in ihr Spiel einbauen.


5) Magie auf Masse:
Recht hast du. Das merkt man schon an der Anzahl der auf einer Con vorhandenen Magier. Manchmal hab ich das Gefühl, die Hälfte aller SCs ist magisch begabt. Jetzt sehe man sich mal Bücher und Filme an. Da sind Magier meist etwas Seltenes, Magie etwas Besonderes, was es eben nicht an jeder Straßenecke gibt. Magie wirken kann nicht jeder! Das ist so ein bisschen wie mit dem Adel. Im realen Mittelalter waren nicht mal 5% der Bevölkerung adelig. Beim LARP sind's ja bald 75% !!! Ich wünsch mir für's LARP einfach mehr nicht magisch begabte, einfache Leute, Krieger, Bauern, Tagelöhner, Mägde, Huren... Die wirklich guten Spieler müssen nichts besonderes sein, sondern geben sich mit den einfachen Rollen zufrieden, die das Spiel viel mehr bereichern als die ganzen großkotzigen Möchtegerns die nicht umfallen können.
Wenn Adelsbriefe am Fließband gedruckt werden, Feuerbälle im Skundentakt fliegen, und jeder mit 'ner magischen Waffe rumrennt, weiß ich, dass ich da nix verloren habe.


Mirdautas vras !!!

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 23:06 | nach oben springen

#3

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 11.11.2012 11:32
von v.Keilersburg • 276 Beiträge

@ Iska: Das kann ich nur unterschreiben. Und genau das ärgert mich immer wieder, gerade bei Magiern. Und was den Adel betrifft da handhabe ich es ganz einfach. Habt ihr etwas was euch legitimiert... einen Adelsbrief? Einen Leumund? Einen Ring oder etwas das euch dazu berchtigt Wappen und Farben zu tragen? Nein!!! Dann kann ich euren Stand nicht akzeptieren!

Magier an sich nehme ich nur noch wahr wenn sie es anständig ausspielen. Ganz einfach. Damit mache ich mich zwar zum Arschloch aber dafür spiele ich schon zu lange, um gutes Spiel von schlechten zu unterscheiden. Schließlich will man ja auch das ich anständig rüberkomme.


Es ist ceridisch seinem Herren zu dienen - es ist nicht ceridisch Aufrühern und Mördern zu folgen.

nach oben springen

#4

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 11.11.2012 11:42
von Iska • 843 Beiträge

Die Frage nach dem Adelsbrief, ja, so muss man es wohl machen!


Mirdautas vras !!!

nach oben springen

#5

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 11.11.2012 20:18
von v.Keilersburg • 276 Beiträge

Na ja, einen Gemeinen stehe sowas ja nicht zu und das kann man ja auch anders bespielen. Aber als Adliger kann man das schon bringen, wenn dir jemand blöd kommt. Ansonsten kann man schon mit der Zeit ja erkennen was ein guter Adliger ist, egal ob arrogant oder volksnah.


Es ist ceridisch seinem Herren zu dienen - es ist nicht ceridisch Aufrühern und Mördern zu folgen.

nach oben springen

#6

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 14.11.2012 16:28
von Serk • 6.440 Beiträge

Gerade Ideen zur Magie:

1) Magische Rüstung Idee: Leuchtende Elemente

Eine Variante:
Einbringung von LED Effekten - Beispiel gibt Hundehalsbänder, welche LED Beleuchtung mit Batterien, Normal, als auch Knopfbatterien haben.
Beispiel
http://www.ebay.de/itm/LED-Leuchthalsban...=item1c2c84447f
Könnte man als Armreifen, Brustgurt, kurz überhalb der Stiefel, etc tragen. Das kann IT in passenden Farben besorgt und überdekoriert werden. Geringer Aufwand, Geld passt auch. Runen Beschläge rauf oder noch ein wenig mit Latex und Schaumstoff spielen.
Kunstvoller einarbeiten in Kleidungsstück von Magiern ist auch möglich.
Selbst wenn man die LED mit Stoff für den Tag überzieht, leuchten sie farblich in der Nacht.

Gibts sogar in Waschfester Version.

2) Gesegnete Waffe: Hervorheben
Ein weißes oder blauen Band an der Waffe sieht man kaum und es bringt wenig.
Wenn man aber auch hier Leucht Band LED in passenden Farben einbringt, ist zumindest Nachts optisch mehr zu sehen.

3) Zauberschrift: Nicht jeder kann sie lesen
Eine Wand mit Zitronensaft beschreiben und eine UV Lampe benutzen.
Nur unter UV Licht und am besten Abends zu sehen. Aber auch in Büchern.
Scheinbar leere Bücher werden besonders magisch lesbar.
Nie auf Con gesehen.
http://www.google.de/imgres?hl=de&sa=X&b...29,r:4,s:0,i:81
http://www.ebay.de/itm/UV-Geheimstift-UV...=item51a3d4298f


4) Magische Leere: der ausgepowerte Magier
Wenn ein Magier leergezaubert ist, hat es in Büchern gerne sichtbare Merkmale.
Das geht von einfacher Erschöpfung, Adern im Gesicht, weißes Gesicht, Bewusstlosigkeit, etc.
Wenn die Magier leer sind, erleiden sie im Larp nie etwas....
Nur bei Ritualen und viel langeweile brechen sie wegen verbrauchter MP mal zusammen, aber auch nur wenige.
Meiner Meinung nach, sollte ein "leerer" Magier ersichtlich sein und IT sichtbaren "Schaden" (Pseudo) tragen.
Magier Junky ohne seinen magischen Stoff ist halt auf Entzug ^^


5) Zauber: Schlaf
Auf dem Conquest hat eine Orga an einer Side Quest dieses Gerät benutzt -
Einfach, aber gute Wirkung. Viele Blasen, die auch recht weit fliegen.
http://cgi.ebay.de/110962252823

Statt einfaches Blasenkonzentrat zu verwenden, geht auch Besonders;
http://cgi.ebay.de/110962287479
wo man anfassbare Blasen hat.


6) Zauber Fokus: Elektromagnetismus
Auch ein elektromagnetischer Stab und ein wenig Silberpapier bzw Alu kann Wunder wirken bei Publikumswirksamer Darstellung
http://cgi.ebay.de/370669764391
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EY1X2rDtE-A


7) Ritual Beiwerk: Seifenblasen
Es gibt auch eine Blasenvorrichtung (Seifenblasen) zum drauf treten mit Blasebalk, eine "Raktete", die Blasen verteilt.
Mehrere davon gleichzeitig machen viel magische Blasen (mal was anderes).
http://cgi.ebay.de/110962293671

8) Plotmagie: Kristallzucht
Es gibt mittlerweile auch die Möglichkeit innerhalb von einem Tag Kristalle zu züchten für den Plot -
wunderbar für Magier / Alchemisten
http://www.pearl.de/a-NC1359-5944.shtml
http://www.ebay.de/dsc/i.html?_sop=1&LH_...kw=led+batterie


9) Magisches Feuer: Konfetti (abbaubar)
Einmal als große Kanone

Es gibt verschiedene Konfetti Kanonen, auch mit Esspapier und anderen biologisch abbaubaren Materialien.
Teils kann man einfach die Ladung auswechseln - halt Konfetti gegen anderes leichtes Bio Material.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p5...cat=0&_from=R40

Auch als Pistole, IT abtarnbar für magier's Feuerbälle vielleicht
http://www.google.de/imgres?start=122&hl...:41,s:100,i:127




Thema Adel:

Was ist denn ein "guter" Adeliger in der Definition?
Was sollten Merkmale (an den Keiler gerichtet) der verschiedenen Adelstypen auf Cons sein?
Also das Mitbring Set eines Adeligen als Muss mal definieren, bitte.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 19:58 | nach oben springen

#7

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 11.12.2012 23:27
von eiwa
avatar

danke für die vielen tollen Ideen

nach oben springen

#8

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 13.12.2012 20:22
von Serk • 6.440 Beiträge

Es werden sich mit der Zeit bestimmt noch mehr anfinden.

Ideen einfach frei heraus, egal ob gut oder frei jeder Wertung.
Da bei mir Ideen manchmal einfach raus wollen, hier meine spontanen Weitergedanken liebe Larpwinterschlaf Freunde.

Magierstab mal anders:
Warum muss der zerbrechliche Magierstab immer eine Kampfstab sein?
Muss es nicht, denn:

1) Taschenlampe im Silikonkristall (Stabende Aufsatz)
2) starker Elektromagnet, (Mitte Oben knapp über Griff im Hohlkern),
3) Abschussmechanismus für Konfetti,
4) UV Licht Strahler (Unten am Stab in zB durchsichtigen Zwischenstück des Bodenendes)
5) und mehr

im Magierstab unterzubringen ist möglich.
Dazu müsste man nur davon ausgehen, dass man damit nicht kämpft, sondern den Magierstab als
Medium der Magie nur benutzt. Da Magierstäbe eh keine Kampfstäbe sein sollten, also kein Problem.
Mit Latexen sieht es dann wieder wie eine Larpwaffe aus.
Prinzipiell also ein größerer Hohlkernstab, welcher mehrere ausnehmbare Steckelemente aufeinander lagern könnte.
Wenn man Oberteil und Bodenteil des Stabes mit Schraubverschluss macht,
kann man während des Cons auch Batterie oder Munitionswechsel machen.
Die Steuerung könnte man mit Draht einfach in den Griff verkabeln.
Der Stab kann auch als normale Waffe mit Schaumstoff und Latex überzogen werden (Tarnung, denn Kampf wäre damit nicht,
höchstens mal abwehren gegen einen einzelnen Schlag).

Magiebälle etc können auch, jeweils nur einer zur Zeit, im Kopf eines Magierstabs ruhen
und durch öffnen eines Verschlusses von Stabkopf auf den Gegner geworfen werden.

Mehr Effekthascherei, weniger Gatling Gandalf.

Wassermagier könnten im Magierstab eine mögliche Wasserzauber Quelle sehen.
Schlauch, Unterdruck und Tank kann auch in einen Hohlkern eingebaut werden.
Wenn der Wassermagier den Stab schwingt und Wasser herumwirbelt,
sieht es auf jeden Fall besser aus.
Auch Heilungsmagie oder Magietransfer wäre Wasser oder Flüssigkeit nicht zu verachten,
als optisches Hilfsmittel.

Feuermagier könnten auch einen Mini Ventilator oben aufsetzen,
welcher wie bei manchen Deko Öfen im Laden Stoff in Feuerfarben lebendig sich bewegen lässt.
Der Aufsatz eines feuergefärbten Bandes am Stab beim herumwirbeln,
wäre schon anzusehen bei Ritualen oder Kraftfeldern.

http://www.dunkelart.de/dunkelblog/uploa...ristall_2_b.jpg
(Quelle Dunkelart Silikonkristall) (es gibt durchsichtiges Silikon im Internet zu kaufen)

Ritualstab mal anders:
Wenn man einen Stab zerlegbar macht und die einzelnen Teile mit Seilen oder Kunstvollen Tüchern verbunden hält.
So vorzustellen, dass ich einen Stab in der Hand habe (Ritual/ Heilungs/ Sonstiges Zentrum) und meinen
Helfern (Mitstreitern, Magiern, etc) dann folgendes enthülle:
Der Stab hat sagen wir mal 4 abnehmbare Element an der Oberseite (Kristall zum zersplittern - mit Klett oder Magnet gehalten)
und diese Elemente sind mit zusammengefaltenen breiten Tuchband (von mir aus auch mit Runen verziert)
an den Stabd verbunden (Extra Lochräume in der Konstruktion für die Bänder lassen).
Wenn die abnehmbaren Teile in alle 4 Himmelsrichtungen weg gehen (Getragen werden von Personen oder mit Heringen in den Boden gesteckt werden),
bildet das von himmelwärts gesehen ein großes X.
Typ in der Mitte, hält Stab, Tücher gehen vom Stab weg.

Jetzt kann man schonmal sehen, der Magier sammelt Kraft, braucht Fläche, DA ist das Magiezentrum
und es werden nicht nur Worte runter geleiert.

ABER
es geht weiter (ja, der Bastler in mir tickt aus=)

Lichttechnik kann in alles eingebaut werden, auch verschiedenfarbiges Licht.
1) Licht in den abnehmbaren Teilen des Stabes, welches von ihm weg führt
Entweder leuchtet es zur Mitt hin oder davon weg- (einfach Mini Taschenlampen mit Farbfolie)
2) Der Stab leuchtet
Am besten von oben - Stabkopf leuchtet (Rest Kristallkop aus Silikon)
oder auch Licht nach unten gerichtet vom Stabkopf aus (einfach Lampen nach unten gerichtet einbauen)
3) Die Tuchbänder leuchten,
also vom Stab das X, welches zu allen 4 teilen führt mit Lichterkette einfügen.
Verbraucht mehr Platz, kann aber minimiert oder mit größeren Hohlräumen im Stabkopf versteckt werden
4) UV Licht
Extern UV Licht auf weißes oder blaues oder UV Farben am Stab oder den Tuchbändern richten

Ziel ist es nicht möglichst viel Schaden oder so zu machen,
sondern Zuschauer zu begeistern!
Das ist schwer, da man damit wenig Respekt auf der Con bekommt,
da man eher Klasse statt Masse(nmagie) betreibt.

Wenn einer was gut, schlecht findet, ruhig sagen.
Falls es einer umsetzt oder probiert, gerne hier online stellen.


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 13.12.2012 20:28 | nach oben springen

#9

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 14.12.2012 00:15
von Serk • 6.440 Beiträge

Wegen meinem Levithmanon Drak'ar
http://drachenstreiter.de/HP2012/Index.html

Heute Thema Eismagie:

Eis aus Latex:

1) Wunden einfrieren:
Also Zauber vereisen:
http://www.wintereffects.com/product_inf..._Ultra-Ice.html
Da gibt es einen Kosmetik EIS Schminken Kram.
Der Preis im Link ist hoch, aber da gibts bestimmt auch Ersatz für.
Alternative wären harte Gelbrocken (also weniger glibschig, eher Weich).

2) Wunden WIRKLICH Vereisen:
a) Version Kunststoff
Es gibt verschiedene Varianten von Eiswürfeln und crushed Ice im Internet
und zwar aus *Kunststoff*!
Sieht aus wie echt, ist aber sehr leicht und günstig.
http://www.wintereffects.com/index.php?cat=c5
oder günstiger
http://www.amazon.de/Glassteine-Crusheis...55436101&sr=8-1
Das Crushed Ice mit gefärbten Kleber miteinander verbinden.
Die enstandene halbdurchsichtige Eisfläche einfach jemanden mit Klettverschnluss
oder mit einer zweiten Hälfte ans Bein, Arm, Kopf oder Torso legen.
Die Form wäre je nach Kleber sogar noch flexibel beim anlegen.

Wenn man DIN A4 Größe stücke unterschiedlicher Form zum Klettverschluss
zusammenfügen machen würde, könnte man flexibel damit
a) Wunden vereisen
b) Körperteile umschließen (auch Hände zusammeneisen statt Seil)

Eisteile entweder mit flexiblen Kleber verbinden für die Stücke,
oder aber mit mit Bohrer kleinste Löcher machen und mit durchsichtigen Bastlergarn verbinden.

b) Version Latex:
Mit Fimo oder sonstigen Material eine Eisfläche formen (wie mit Knete),
am besten kantige Formen.
Davon eine Abgußform machen und diese dann mehrach abgießen
in gefärbten Latex in Weiß/blau oder mit durchsichtigem Silikon.
Den Guss dann beim Spieler/NSC mit Mastix festkleben.

c) Acryleis Block
Einen Acryleisblock zerschneiden und Fläche ausfräsen.
Der Durchsichtige Eisblock kann mit Fräse oder schmelzdraht
jetzt nun Objekte aufnehmen oder man könnte Gliedmaßen drin einschließen.
Verschluss des aufgetrennten Blocks verschieden möglich.

d) Schneewatte
Die Günstigste alle Versionen, Watte als Schnee- es gibt grobe Watte flauschig und fein
http://www.amazon.de/Winterdeko-SCHNEEWA...=pd_sim_sbs_k_3

a bis d) Dekoschnee:
Mit Dekoschnee (überall in Tüten zu kriegen) mit Sprühkleber (durchsichtig) teils auf die EisVariantionen auftragen als Finisher.
http://www.amazon.de/Winterdeko-SCHNEEWA...=pd_sim_sbs_k_3

3) Eislampe:
Idee einfach - Crushed Ice oder Eiswürfel / Mix ein Ambiente Lampe schütten.
Statt der Kerze eine LED Kerze oder LED Lichter (Teelichter oder so) einwerfen.
Schon hat man eine Eislampe mit unterschiedlichem und lebendigem Licht aus Eis.

aber

4) Eisblumen Lampe:
Film und Fernsehen tricksen -
Einfach normale Lampe nehmen und
http://www.wintereffects.com/product_inf...ay---400ml.html
oder amazon
http://www.amazon.de/efco-Deko-Spray-Eis...5439519&sr=8-49
Eisblumen Spray verwenden an den Glasteilen der Lampe.
(Annabels Idee)

5) Eiswasser?
Einfach für Abends Eiswürfel mit internen LED ins Wasser werden.
Am besten in Glasschale durchsichtig auf erhöhtem Aufmerksamkeitspunkt wie Altar verwenden.
http://www.ebay.de/itm/9er-Pack-LED-Eisw...=item1c243c8005
Könnten auch in Eislaterne eingefügt werden.
Oder schneller Eiszauber zum auflegen.
Blaues Licht am besten.

6) Großflächiges Eis?
Eisblaues Organza
http://www.amazon.de/ORGANZA-Eis-Blau-De...55439462&sr=8-2
nehmen und mit Eiskristallen oder Stalagmiten oder sonstigen Kram an den Rändern beschweren,
damit das EIS nicht wegfliegt.
So kann aber jemand am Boden liegen komplett vereißt werden.
Mit LED Würfeln in Blau bei Nacht kombinierbar!
Person vereisen? Gegenstand vereisen?
Günstige Version.

7) Boden Weihen für Eismagie?
Es gibt Eis und Schneematten sehr günstig zu kaufen
http://www.amazon.de/Unknown-46918-Deko-...5439486&sr=8-26
Einfach Teilbereiche mit den Matten auslegen, fertig.
Oder auch unter Personen legen.

Soweit für heute.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

nach oben springen

#10

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 14.12.2012 01:08
von Eiwa
avatar

Ein paar dieser Ideen hatte ich auch schon. Zum Beispiel die UV Schrift und mit einem Lüfter und buntem Cellophan ein eine Fackel an den Stab bauen. Wenn man den Stab eh nicht zum Hauen verwendet könnte er doch genausogut aus Plastikröhren, ich nenn jetzt mal zum Beispiel Abflussleitungen bestehen? Die sind Modular und bieten viel Innenraum. Statt des komischen magische Rüstung-Bandes was sofort sporned wenn der Magier sein Zelt verlässt, wollte ich ein kleines Ritual darum machen, in dem ich arkane Texte/Zeichen auf die entsprechende Körperstellen zeichne. Meine Vorlage an die ich da dachte waren die Feuermagier aus Warhammer online:
https://lh4.googleusercontent.com/-uq272...uermagier04.jpg
An leuchteffekte dachte ich auch schon diese irgendwie in eine Art Koppel die vom Gürtel über eine Schulter und zurück geht einzuarbeiten.

Kann man die Konfettikanonen mehrmals benutzen? Ansonsten vielleicht würde auch ein Airzooka funktionieren.

Ansonsten hatte ich noch eine Idee für einen reinen Showeffekt, für einen Zauber der Steine erweichen kann.
Eine Stein oder Metallgußform welche Hohl ist mit einer Mischung aus Wasser und Stärke füllen, entsprechen des Steines einfärben. Das ergibt eine nicht-newtonische Flüßigkeit. Auf diese kann man mit einem Hammer einschlagen und sie verhält sich wie eine harte Oberfläche greift man jedoch langsam hinein, kann man halt in sie hineingreifen.
http://www.youtube.com/watch?v=2mjMyhzdBEU
aber mit dem zeug kann man auch abgefahreneres anstellen: http://www.youtube.com/watch?v=3zoTKXXNQIU

Ach nach all den deprimierenden Kampfmagier sind doof Threads die ich letzter Zeit durchgelesen habe, ist das hier mal richtig was produktives ;)

nach oben springen

#11

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 15.12.2012 14:13
von Serk • 6.440 Beiträge

Danke fürs mitmachen an Ideen!

Zauberei ist Einbildung - wie können wir diese Bildung bestärken?
Die Erwartungen der Zuschauer analysieren.
Was wird für die Bestärkung des Glaubens an "Magie", also dem Bühnenstück, von uns
abseits der Larp Realität auf Cons, also erwartet?

1) Magische Tattoos:
Ja, Eiwa, gute Anregung, für magische Rüstung würden sicherlich auch Tatoos gehen, wenn die Leute diese sichtbar tragen.
Wenn man an allen sichtbaren Körperstellen Tatoos macht (abwaschbar), denken die Leute,
dass auch an nicht sichtbaren Stellen Tatoos wären.
Entweder selber zeichnen oder aufklebende Tattoos.
Es gibt auch für Partys Stifte für Körperbemalung, welche Nachtleuchtend und UV flosforiszierend ist.
Wenn die magische Rüstung verbraucht ist, müssten die Tattoos, damit der optische Effekt bleibt,
aber auch schnell nach zerschlagen des Schutzes wieder ab.
http://www.amazon.de/Neon-Schwarzlicht-K...d_bxgy_dr_img_y
http://www.amazon.de/UV-Bodypaint-K%C3%B...ref=pd_sim_dr_4
http://www.amazon.de/21xUV-Taschenlampe-...ef=pd_sim_dr_51
2) Feuerhand:
Also Zauber "Elementarkäfig", "Schmerz", "Ausbrennen", etx.
Ein wenig bekannt, aber nie auf Larp verwendet:
http://www.zauberzentrale.de/shop/ZZM-Ex...526+li.%29.html
Echtes Feuer auf der Hand, aber sicher!
Wenn ich mich recht entsinne ist es eine entflammbare Mixtur Niedrigst Temperatur Feuer, die nichts, außer dieser
Flüssigkeit entflammen kann.
Bei Feuermagiern bestimmt eine Wonne.

3) Funkenregen: Schnipps und Zauber entfalte dich!
Was erwartet man beim Ausspruch eines Zaubers?
Blitz und Donner aus dem Finger des Magier, würde ich meinen.
Da gibts bestimmt Abhilfe -
Entweder Feuermagie, Blitz oder Beherrschungsmagie, alles benötigt optischen Effekt, statt eines Schaumstoff Balls.
Es wird ungefährlich (Made in Germany) ein Stück Pyrowatte in einem Ring mit Funke entzündet und fliegt raus.
http://www.zauberzentrale.de/shop/ZZM-Ex...s+der+Hand.html


4) Dämonblut - Magische Essenz:
Nennen wir es einfach dem Prodkuktnamen nach - Ferrofluid,
auf Deutsch Metallflüssigkeit.
http://www.amazon.de/Ferrofluid/dp/B0089...55575313&sr=1-1
"Ferrofluid ist im Prinzip ein pulverisierter, in Flüssigkeit gelöster Magnet; so verwundert es nicht, dass diese einmalige, zähflüssige Substanz auf Magnetfelder jeglicher Art reagiert und faszinierende Formen annimmt bzw. ein erstaunliches Bewegungsverhalten an den Tag legt! Der Phantasie sind beim experimentieren keine Grenzen gesetzt; ob mit einem kleinen Hufeisenmagneten, einem starken Elektromagneten oder sonstigem, es lassen sich wirklich tolle Effekte erzielen! " (Amazon)
Habe ich mal bei einer Party gesehen, auf jeden Fall interessant.
Magnet und Flüssigkeit, viele Mögliche Effekte, je nach Magnetpol und Anzahl Magnete in Richtung Flüssigkeit.
Wenn die SCs schwarze Flüssigkeit Sammeln müssen und dann auf einmal ein Magnet das Zeug total in Reaktion versetzt
und man durch Postitionierung sogar Muster formen kann...
Optischer Effekt auf jeden Fall.

Etwas ähnliches ist auch mit Eisen/Magnetpulver möglich
http://www.amazon.de/Eisenpulver-100-gr-...gy_office_img_y
Aber nicht bei Wind und Wetter geeignet, im Gegensatz zum Fluid.

3) Zauber mit Schusswirkung: [Bisher Zusammengefasst)

a) Konfettikanone:
Muss man probieren, ob das mit nachladen funktioniert oder man das Ring Element auswechseln muss.
http://www.amazon.de/Konfetti-Pistole-in..._rhf_se_s_cp_14

b) Airzooka:
Im Prinzip ein Rohr mit Gummischleuder und Plastikbeutel, welches dann gezielt die Luft in eine Richtung schießt.
Ein wenig Groß zum Tarnen und unauffälligen abfeuer.
Wie kriegt man den Effekt optisch sichtbar hin wäre die Frage.
Konfetti einbauen (siehe unten Thread, gibts auch Biologisch abbaubar möglich), lange Bänder die riesig lang wegfliegen viellleicht.

c) Rauchringe Kanone:
Gandalf als auch andere Magier machen Rauchring nicht nur mit ihrer Pfeife (bin selber Nichtraucher),
sondern auch als Zauber - ein Ring aus Rauch als abgeschossender Zauber.
Entweder verbindet man ein Räucherelement mit der Airzooka
oder man nimmt ein passendes Gerät
http://www.amazon.de/Zero-Fog-Blaster/dp...5575002&sr=8-13
oder
http://www.amazon.de/Mini-Zero-Blaster-1...Y/ref=pd_cp_m_1

d) Seifenblasen:
Entweder mit Seifenlauge und einem großen Ring am Stab große Seifenblasen machen,
oder mit einer entsprechenden Kanonone (siehe Unten) viele Kleine Blasen als
Magie senden.
Hier Kanono mit Lifteffekt für Nacht
http://www.amazon.de/LEUCHTENDE-SEIFENBL...55576300&sr=8-3
Seifenblasenschwert (nachmachbar auch anders)
http://www.amazon.de/Lustiges-Seifenblas...55576300&sr=8-5
http://www.amazon.de/Seifenblasen-Schwer...5576330&sr=8-29
Seifenblasen zum anfassen
http://www.amazon.de/Playtastic-Haltbare...5576330&sr=8-24
Die bekannteste Kanone
http://www.amazon.de/infactory-Seifenbla...5576330&sr=8-31

4) Magische Rüstung Ideen:
Eine Koppel auf Knopfdruck zum leuchten bringen klingt für Nachts nach einer Praktiblen Lösung.
Könnte man nicht auch LED Leuchtseile mit Draht um Körperteile winden,
also auch im IT Spiel und dann zum leuchten bringen?
Wäre auch tagsüber sichtbar.
http://www.amazon.de/Funky-Laces-LED-Leu...ef=pd_sim_sg_40

5) Bessenheit:
Es gibt Farben, die unter Tageslicht nicht sichtbar, also durchsichtig sind.
Aber unter UV Licht völlig anders wirken.
Beispiel fürs Lager: Das Vorzelt sieht normal mit Seitenwänden Tagsüber aus.
Bei Nacht, vom UV Licht Zauberstab angeleuchtet ABER
voller Muster, Ritualkreisen auf den Stoffen und auf Tisch etxc.
Effekt Garantiert
http://www.amazon.de/unsichtbares-aktive...ef=pd_sim_sg_65
Gibt auch UV Farbe Shops seperat.

6) Steine Erweichen:
Ritualsteine per Magie erweichen oder so klingt interessant.


EDIT NACHTRAG IDEE

7) Fusion Kristall und Haut:
Spontane Idee wäre auch die Diamanten oder Silikon Kristalle (druchsichtig),
welche mit LED beleuchtet sind,
mit Latex mlich so zubearbeiten,
dass man einen Kristall mit menschlichem Narbengewebe hat.
Also Latexapplikation mit großem flachen Kristall (leuchtend) zum mit Mastix
auf Körper auftragend.
Auf der Handoberseiten, Ellenbogen, Brust oder Kopf plazieren,
nachschminken (eigener aktueller Hautton den Übergang überdecken) und fertig.
Vom Aussehen sind die Kristalle auf den Körper gepflanzt worden
oder brechen aus ihm heraus, nachleuchtend besonders eindrucksvoll.
Magische Rüstung, Magie Zauer, Fluch, vieles wäre als Einsatzgebiet denkbar.
Preis gering, effekt groß.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 15.12.2012 17:12 | nach oben springen

#12

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 18.12.2012 16:40
von Serk • 6.440 Beiträge

Das Sammelbecken geht weiter -
Jede Idee ist nur ein Ansatz, der darauf wartet weiter gesponnen zu werden.

1) Magie Kreis:
Warum nur Mehl im Kreis verstreut wird, ist das mäßig.
Wie kann man einen "magischen Kreis" sonst noch gestalten?
Meiner Meinung nach leuchtet ein magischer Kreis irgendwie oder wo.

a) Magie Kreis?
Es wäre doch möglich einen Laser Pointer (Baustellenmodell) einen roten Kreis auf den Boden machen zu lassen.
Beispiel wäre auf einen Stab einen Pointer zu pflanzen und diesen im Boden festzustecken,
auf das er an eine Stelle einen Ritualkreis
a1) beleuchtet
in einer besonderen Farbe. Also bestehenden Kreis beleuchtet
a2) einen Kreis projeziert
also die Laser Variante
a3) Runen Elemente projeziert
also Elemente in den Kreis einleuchtet

3) Flammenstrahl:
Es gibt ein paar Skaven, die einen Flammenwerfer mit Hilfe von vielen Stoffstreifen in Rot/gelb/orange
und einem Laubgebläse gemacht haben.
Das Prinzip ein Gebläse und Stoffstreifen als Flamme zu nutzen ist interessant, weil ungefährlich.
Wäre es nicht möglich eine Druckluftflasche mit der Idee zu kombinieren?
Druckluft gibt es meines Wissens auch im Spraydosen Format.
Leichte Folie oder Stoff aus dem Ärmel mit Druckluft getragen wehen lassen;
oder herzausschießen lassen.
Druckluft und Spraydosen haben aber unkonstante Außentemperatur und wäre zu sichern.

4) Windstoß:
Eine Variante, wie ursprünglich im Phönix Regelwerk kennen gelernt, aber anders, wäre
den Windstoß optisch zu gestalten, den Wind sichtbar zu machen.
Nehmen wir Mehl in die Hand und werfen - optischer Effekt, aber wirkt nicht besonders magisch.
Wie vertecken wir als den Sichtbarkeitsmacher (bsp Mehl) also beim oder vor dem Zaubern?
Prinzip des Salzstreuers am Unterarm verstecken in weiten Ärmeln.
Ein Rohrstück beliebiger (kleinerer) Größe an den Unteram schnallen und eine Seite des Rohres
dich machen und die andere Seite dicht machen, aber eine Loch oder mehrere Löchter mittlerer Größe
rein bohren.
Statt Salz mit dem Ärmel zu verstreuen, macht ein Schwung aus dem Handgelenk eine Mehlwolke.
Je mehr Mehl, desto größer und weiter die Wolken in der Theorie.
Nicht vergessen für den Alltag einen Verschluss Deckel für den Mehlstreuer zu ersinnen.
Prinzupiell auch am Zauberstab Kopf machbar.
Was könnte man abseits von Mehl nehmen? Gut, biologisch abbaubar und günstig?
PS: Mehlwolken sind leicht entflammbar! Mühlenbrände waren aus diesem Grund früher Alltag.

5) Soundeffekte:
Im Film knistert die Magie, wenn sie gewoben wird.
Blätter rascheln spontan, ein Summen erklingt, irgendwas ist zu hören.
Es wäre denkbar Lautsprecher zu verstecken am Magier.
Diese müssten aber entsprechend Laut sein.
Wo und wie sind die Lautsprecher unterzubringen?
Am oder im Gürtel, Amulette, versteckt im Buch, am Stab,
in weiten Ärmeln, etx.

6) Intelligente Magie Erkennung:
Wenn ein Zauber gesprochen wird, optische Effekte stilisiert unterbringen.
Beispiel: Magier redet Formel, Kristall am Stab leuchtet auf.
Bisher ist das Thema kaum angekratzt worden.
Synchronisierte Effekte mit Aussprache von Magie, also wirken von Magie belebt optisch die Magie an sich.
Ein Licht mit Schieberegler, bei dem ein Licht von schwach leuchtetend, immer stärker wird
und schließlich ganz erleuchtet ist, als Vorbereitung eines Zaubers.
Man sieht den Vorgang der magischen Aufladung und das die Konzentration gespielt auch Wirkung hat.

7) Magierstab LED:

Wichtig ist eigentlich nur folgendes:
LED und Ohrenbatterie plus Draht = einfach verlegbare, steuerbare Leuchte.
Prinzipiell auch auf richtige Stäbe anwendbar. Technik ist immer die selbe.
LED Lampe, Drähte zum Batteriefach im Griff legen. Kontakt auf Berührung, fertig.
So kann man theoretisch die Kontrolle des Feuers/Lichts auf seinem Stab am Griff kontrollieren
und das Batteriefach zentral machen.


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

nach oben springen

#13

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 27.12.2012 22:36
von Serk • 6.440 Beiträge

Mal wieder Ideengrube:

1) Rauch aus der Hand schießen für Profis:
http://shop.zauberparadies.com/product_i...llusionist.html
Eine Kartusche am Unterarm, die konzentriertes Rauchpulver ausstößt und dabei entzündet.
Hmmm... Kombi wäre Linke Hand Funkenring, Rechte Hand Rauch. (Verbindung zweier Tricks)
http://www.zauberkellerhof.de/core.php?p...plLimitCount=15
Das Video gibt andere Einsatzmöglichkeiten des Rauchs verspielt vor.
http://shop.zauberparadies.com/product_info.php/info/p11590_Pure-Smoke-by-Ellusionist.html


2) Flamme auf der Hand: Version 2 Topi Flasher
http://newmagicline.com/zaubertricksshop...product=LT-1062
Ein einmal Gebrauch Pyro Brenner, der Restlos verschwindet laut Video.


2a) Flammenfunken aus der Hand schießen:
http://www.stolina.de/firebird.html
Ähnlich wie Flash Gun, nur deutsch.

3) Farbige Rauchbälle:
Für den Ritualkreis oder um in der Nähe der Gegner etwas zu beschwören / erscheinen zu lassen.
Vorteil: Kompakt
Nachteil: Rückstand des balls auch feuerfesten Material.

4) Feuerball Version Magierstab:
http://newmagicline.com/zaubertricksshop...&product=LT-604
An sich ein Metallrohr mit Zündfunken mechanismus in der Mitte.
Es wird Pyrowolle entzündet, welche in Richtung Stabende mit geringer Temperatur ausgestoßen wird.
Einfach über den eigenen Kopf und jeder schaut hin.
Das Video im Link zeigt es ganz gut.

4a) Elekronisch gezündeter Feuerball (wie Stab) aus dem Ärmel:
http://www.tesmarzauberartikel.de/produc...Electronic.html

Deutscher Shop:
http://www.stolina.de/flash-gun-double.html

5) Rauchtabletten:
Mit einer Schale darunter, können auch Rauchtabletten verwendet werden.
Aus Erfahrung, die Wirkung des Rauches aus diesen Tabletten ist mäßig.
http://newmagicline.com/zaubertricksshop...product=LT-1119

6) Unsichtbarer Zündhelfer von Pyro:

http://newmagicline.com/zaubertricksshop...product=LT-1234
Ein elektrischer Anzünder sich selbst zurückziehender Spule, zum wieder im Ärmel verschwinden.

7) Magisches Buch:

http://www.zauberkellerhof.de/core.php?p...plLimitCount=15
Kurz, ein leerer Buch, welches beim zweiten Aufklappen Feuer schleudert.
Buch Selber neu verkleiden oder bemalen, beschlagen, eigene Seiten für Formeln und Bilder einfügen.
Spruch vorlesen, zuklappen, Zauber abschließen und wieder aufklappen.
Wäre für Zauber "Magie entfernen " interessant.

8) Magnet Ringe:
http://newmagicline.com/zaubertricksshop...RING-MAGNETRING
Einfach die Kupfermünze magisch in die Hand fliegen lassen?
Metallstab nach deinem Willen bewegen?
Kompass Richtungsänderung?
Prinzipiell einfach, aber im Alltag auf Con ohne Flash zu nutzen.

9) Eisdarstellung:
Siehe Bild beim Torso
Prinzipell ein ins Zentrum gerichteter Eiskristall aus Stoff.
Richtig gemacht könnte man ihn zusamenfalten für den Transport.
Befestigt dann mit Sicherheitsnadel oder Magneten.-

Angefügte Bilder:
Shiva___Final_Fantasy_X_by_xRikku_chanx Eis Falten.jpg

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 27.12.2012 22:40 | nach oben springen

#14

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 28.12.2012 15:00
von Serk • 6.440 Beiträge

Bin mal wieder so übermutig mit Paint was zu zeichnen.

Mal skizziert, was wäre wenn...:
Sagen wir nehmen mal die Sachen, die der Magier nicht in der weiten Robe verstecken kann alle zusammen.
Diese Sachen packen wir dann an einen Magierstab.
Der Stab könnte ein Metall oder Kunststoff Rohr sein.

Wenn wir die ursprünglichen Sachen aus ihren Plastik Verkleidungen befreit haben,
schieben wir einfach die Drähte und Munitionskammer in Laufrichtung des Stabes.

Haben wir alles am Stab fest,
können wir mit
a) Schaumstoff und Latex
b) FIMO AIR (Luftrocknende Kunstmasse, die hart wird)
die Struktur des Stabes gestalten.
Von außen wie ein etwas mehr als normal klobigerer Zauberstab.
Wenn wir noch Äste und Knast als Naturmerkmale einbauen,
sieht es schon recht natürlich aus.

Die Ausgänge der Effekt Elemente lassen wir teils offen,
teils machen wir einfach Proppen (Deckel) mit rauf an die Ausgänge
der Zündvorrichtungen.

Bitte schaut in den Anhang.

Wenn der Magierstab dies hingehend den Magier an Zuschauer würdigen Effekten
unterstützt, wäre es nicht übertrieben?
(im Gegensatz zur aktuellen Spruchzauber Larp Magie)

Wenn der Magier noch selber am Körper
1) Ärmel Rechts: Funkenring
2) Ärmel Links: Rauchkanone
trägt, und halt mehr in seinen Taschen,
würde das zum "guten Magier" beitragen,
den man bisher nicht auf Cons sieht?

Übertriebene Effekte oder endlich weniger Telling im Larp?
Dekostab, nicht Kampffähig!

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

Angefügte Bilder:
Idee 01.jpg
Idee 02.jpg

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 28.12.2012 15:01 | nach oben springen

#15

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 30.12.2012 16:27
von Serk • 6.440 Beiträge

Viel weird gelesen, aber keine Antwort.
Ich forme einfach weiter.

1) Eisfläche Idee: Deko Element Netz
Wir weben ein Netz aus Plastik Eiskristallen / Feuersteinen / Windsteinen / Erdesteinen wie
diese hier. Zwei Löcher in jedes Stück und dann ein Netz mit Hilfe von durchsichtigen Fäden
daraus machen.
Das Ergebnis wäre ein praktisch zum großflächigen Vereisen von Fläche oder Personen.
http://www.ebay.de/itm/Deko-Eis-Lebensm-...=item2565a4d34f
Billiger bei amazon.
LED Würfel mit Farben einarbeiten, dann ist das elementare Netz auch in der Nacht fesch.

http://www.ebay.de/itm/Eis-Glitter-Girla...=item4841b76670
Für Elemente wäre am besten duale Farben:
http://www.ebay.de/itm/Dekosteine-Hochze...=item2323dc4b9b
http://www.ebay.de/itm/9er-Pack-LED-Eisw...=item1c243c8005
Eis: Durchsichtig + blau
Feuer: Rot Orange
Wind: Durchsichtig und FedernW
Wasser: Hellblau dunkelblau
Erde: Braun und grün oder kupfer

Günstig - Bohrlöcher selber machen - stabiler Bastlerfaden (durchsichtig) und los gehts.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 01.01.2013 15:42 | nach oben springen

#16

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 01.01.2013 15:42
von Serk • 6.440 Beiträge

Sammel Ideen Ecke:

1) Röhren: Der einfache Magie Werfer Low-Budget
Wenn man am Magierstab am oberen Ende Röhren, also wie Reagenzgläser als Form, nur mit Stöpsel drauf hat,
könnte man mit aufklappen der Stöpsel beim schwingen des Magierstabe entsprechend wirken.
a) Pulver:
Staub oder Nebelwolke
b) Konfetti aus Esspapier:
Elementarzauber
c) Wasser:
Säure oder ähnliches
d) Zusammengerollte Stoffstreifen:
Ähnlich wie bei der olympischen Leichtathletik -
Am Ende des Stabes wird ein langes buntes Stoffband geschwungen bei der Untermalung der Magie.
Könnte am Ende wieder ins Rohr gestopft werden.

2) Leuchtelemente am Stab:
Statt einem Silikon Kristall mit Elektro Lampe,
würde auch gehen beim bau des Stabes Einkerbungen, Ausbuchtungen im Stab zu lassen.
In diese Ausbuchtungen könnte man nachträglich jederzeit die großen Knicklichter einschieben.
Durch das Knicken der Stäbe kriegt man die Stäbe rein und später wieder raus.
So wäre die Gefahr des Kabelbruchs geringer und das Licht individueller.
Vier Knicklichter große Stäbe machen schon gut Licht am Kopf des Stabes.

3) Ritual Beleuchtung:

a) Solar Fackeln:
Die Solar Fackeln könnte man gut verwenden.
Wenn man an einem ordentlichen Ledergeschirr 4 Leuchten bei sich hat,
diese Leuchten ambientisch gestaltet mit zB Fimo Air als Holz oder Stein verkleidet,
dass Lichtelement mit Farbigen Folien verdeckt, macht das bestimmt einen guten Eindruck.
http://www.amazon.de/Osram-YTIS-SET-BLUE...57045122&sr=8-1
http://www.amazon.de/Globo-Edelstahl-Au%...7045175&sr=8-64
http://www.amazon.de/Globo-Au%C3%9Fenleu...045262&sr=8-104
b) LED Stäbe: Statt Knicklicht oder Fackeln
Gerade gefunden - es gibt auch batterie betriebene LED Stäbe.
http://www.amazon.de/Leuchtstick-Stick-s...57045698&sr=8-5
http://www.amazon.de/Flashlight-Blinkst%...7045723&sr=8-18
c) LED Kugeln:
Es gibt auch es Gummi Plastik Kugeln mit Batterien , Wechsellicht und LED.
http://www.amazon.de/Flashlight-Blinkst%...7045723&sr=8-18
Sogar ferngesteuerte LED Beleuchtung des Balls ist möglich
http://www.amazon.de/Lunartec-Dimmbare-L...pd_sim_sbs_ce_4
http://www.amazon.de/Relaxdays-405202513.../ref=pd_sim_k_3

4) Ritual Nebl Licht Werfer Mobil:
Hier LED Nebel Licht Werfer Low Budget
http://www.amazon.de/LED-Projektor-Nebel.../ref=pd_sim_k_2
mit 7,5x7,5cm recht klein, Batterie betrieben.

5) Ferngesteuertes: Diverses (unregelmäßige EDITs)
LED Kerzen 4x mit Fernbedienungen
http://www.amazon.de/Lunartec-Mini-LED-K...7051502&sr=8-18
Kissen mit Licht
http://www.ebay.de/itm/s-luce-LOUNGE-RGB...=item51a6221c32
LED Sitzwürfel
http://www.ebay.de/itm/2-LED-SITZWURFEL-...=item51a64d0171

6) Kleine LED in Farbe:
LED Ohrringe - Idee von Annabel
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p5...cat=0&_from=R40
Einbau in
Waffenknauf / Stab / Taschen / Magische Rüstung
Mkro LEDs halt, vielseitig Nutzbar.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 07.01.2013 15:05 | nach oben springen

#17

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 07.01.2013 20:11
von Serk • 6.440 Beiträge

1) Kristall Lampen.(siehe Beispiel im Anhang, ist aber ohne LED)
Anleitung:
Man nehmen eine Trankflasche oder Reagenzglas

http://www.anderswelt.de/larp/artikel/Ap...e=ambiente.html
In das Glas dann Kristalle
also Salzkristalle, Kandis, Streudeko, Pilze oder Pflanzendeko
Einen LED Stab farbig
http://www.ebay.de/itm/3-LED-STAB-Anhang...=item4cfa8d5797

Glas zum Drittel füllen, LED Stab rein, weiter füllen bis voll mit Deko.
Den Kopf des LED Stabes abtarnen mit Stoff und schöner Zugschnurr.
Jetzt noch ein Band um den Hals des Glases.
Fertig ist der Leuchtkristall.
Mit Silberdraht und Kupferdraht ein wenig um das Glas herum nesteln,
damit das Glas in seiner äußeren Form weniger nach Trankglas aussieht.

2) Lightning Bolt?
http://www.ebay.de/itm/LED-Schaumstick-l...=item1c2121949b

LED Schaumstoff Stick
Nachts magische Geschosse mal anders?
Vielleicht gibts das auch als Kugeln?
<energiescheiben?
http://www.ebay.de/itm/Wurfring-Frisbee-...=item564a225675


3) Zauberstab Kopf Beleuchtung?
http://www.ebay.de/itm/FLACKER-FACKEL-LE...=item46099af093
Großes Flacker Licht LED
Bambuskram wegwerfen und die Technik rausnehmen.
http://www.ebay.de/itm/LED-Gartenfackel-...=item41496a30ea

4) LED Sonstige:
Amulette
http://www.led-fashion.com/product_info....-Halskette.html
Armreif
http://www.led-fashion.com/product_info....ED-Armreif.html
Der bekannte Leuchtanhänger (Original)
http://www.led-fashion.com/product_info....tanhaenger.html

5) Silikonfeuerball
http://alras.de/forum/feuer/feuer.htm


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
1321805317-414.jpg

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 08.01.2013 17:00 | nach oben springen

#18

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 13.01.2013 01:20
von Serk • 6.440 Beiträge

Eigene Idee: Schnell Riesenkristall
Die Idee stammt vom Funktionsprinzip des Regenschirms.
Man macht mit einem Regenschirm ein Stoffquadrat zum Boden
und eine Stoffpyramide zumm Himmel am selben Schirm.
Organza würde sich dafür eignen.

Sammlung Beispiele aus diversen Foren zusammengesucht:

Windstoss:
Druckluft Spray - Kondensiert sichtbar und zischt hörbach
Anders - Mini Rauchgenerator aus Modellbau
http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?...ategoryId=81101

morgen mache ich weitere EDITS rein...........................

Verzauberung einer Person:
Strumpfhosenbeine mit Neonfarbe zum überstulpen.

Gimmicks mit reaktion auf die Nähe des Magiers, realisierbar über RFID.
Denkbar sind leuchtende Zauberbücher, Ritualkreise, Brummende/Leuchtende Zauberstäbe usw.
Eigene Idee dazu: Programmierbares Handy oder MP3 Player als Steuerungsmodul für Soundeffekte verwenden.
Auch für Lichteffekt möglich - wäre aber teuer. Prinzipiell wäre es einfach das Handy in eine Kugel zu schließen,
dann vorher Klingelton und Handyreaktion auf einen Anruf programmieren.
Anklingeln kostet nichts, würde aber Stab Sound von sich geben lassen oder wenn das Handy es hat,
ein kräftiges LED leuchten lassen, ohne das der Magier in Sichtweite ist.
Billig android Gebracucht handy würde reichen.

Schwebende Runen:
"Im Raum schwebende, leuchtende Runen / Bilder.
Damals in Tikon hatten sie um einen Bannkreis einfach Plexiglasplatten senkrecht aufgestellt, so etwa Din A4 Gross. Darin waren auf einer Seite Runen reingeschliffen (haben sie mit Sandstrahlen gemacht).
Unten in der Halterung waren die billigen Geldschein-Prüfer eingebaut, die das Licht an der unteren Kante in die Platte eingestrahlt haben.
Wegen den optischen Gesetzen wird das Licht zwischen den glatten Grenzflächen hin und her reflektiert, die Platte selbst leuchtet nur ganz ganz schwach und ist in der Dunkelheit kaum zu sehen. An dem Bruch der Grenzfläche (mattiert/aufgerauht) wo die Rune war... ging das Licht raus. Sprich: Eine auf Knopfdruck in der Luft schwebende Rune aus Licht."


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
Kristall Schirm.png

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

nach oben springen

#19

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 16.01.2013 20:41
von Serk • 6.440 Beiträge

Prisma - Laser- Ritualkreis:
Man benötigt mehrere Prismen (Einzahl Prisma) und einen guten Laserpointer.
Siehe Anhang Bild:
Ein Prima leitet einen Lichtstrahl im Winkel von 45 bis 90 Grad Winkel weiter.
Stellt man die Prismen richtig auf, ergibt es einen sichtbaren Lichtkreis.
Den Laser sichtbarer machen mit Rauchtabletten.
Pointer:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=laser...cat=0&_from=R40
Prima:
http://www.ebay.de/itm/Spiegelprisma-fur...=item1e7117cca0

Im Baum aufgehängt gibts noch Batterie Raum Prima:
http://www.ebay.de/itm/NEU-Prisma-Effekt...=item51948d819c

Prisma Stab:
Abends großflächige Rundwirkung
http://www.ebay.de/itm/Prisma-Tanzstab-P...=item2ec1c64621


Kugel mit Fernbedienung:
http://www.ebay.de/itm/Lunartec-Dimmbare...=item1c2ecd9ef8


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
Prisma.jpg

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 16.01.2013 20:56 | nach oben springen

#20

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 09.03.2013 14:54
von Serk • 6.440 Beiträge

Das Buch der Zauber:
Oder
Versteckte CO2 Druckluft Konfetti Kanone


Innenseite Buch:
Auf Buchdeckel hinten eine CO2 Luftpumpe Halterung ins Leder bringen.
An die Luftpumpe ein PVC Rohr Kleben oder Schrauben.
Das Rohr ebenfalls bedestigen. Wegen des Nachfüllens der CO2 Kartuschen am besten mit Zugriemen befestigen.
In das Rohr selbstgemachte Konfetti aus Esspapier einfügen, da diese Konfetti von der Umwelt zersetzt werden können und später nicht aufgesammelt werden müssen.
Auf das gefüllte Rohr kommt ein Propfen, also Deckel, damit die Konfetti nicht herausfallen.
Vor dem Abschuss Deckel abnehmen.
Die Kartusche CO2 entlädt sich beim Druck auf die Rückseite der Pumpe am unterem Rand de Buche.
Die Konfetti werden ca 4m weit geschossen.
Die Patrone muss danach ausgewechselt werden.
Die Mechanik wird versteckt, indem ein Rahmen und Buchseiten auf die Mechnik kommen.
Schussloch und Knopf werden frei gelassen.

So ist nur ein Buch beim aufschlagen zu sehen.
Buch wird aufgeschlagen, zeigt auf den Gegner,
Spruch sagen,
Knopf drücken.
WINDSTOSS LOS!

Es wäre möglich 2 Schussmechanismen in einem Buch unterzubringen,
bleibt leider wenig Platz für Seiten an Zaubersprüchen.

Pumpe:
http://www.amazon.de/Z%C3%A9fal-CO2-Mini...62835351&sr=8-2

CO2 Patronen günstig:
http://www.amazon.de/St%C3%BCck-CO2-Kaps...ref=pd_sim_sg_4

Weitere EINWEG Variante zum selber bauen:


Konfetti Luftballon Kanone:

http://www.helpster.de/konfettikanone-se...anleitung_72702

So können Sie eine kleine Eimal-Konfettikanone selber bauen

Nehmen Sie das Rohr als Schablone und zeichnen Sie den kreisförmigen Umriss auf die Pappe auf. Anschließend schneiden Sie die Pappe passend zu und verschließen das eine Ende des Rohrs mit dieser Pappscheibe und bohren Sie mit einer Nadel ein kleines Loch in die Pappe. 1
Nehmen Sie nun den Luftballon, geben Sie ihn in das Rohr und blasen Sie ihn darin auf, bis er die Seitenwände berührt und das Innere beinahe ausfüllt. Dann verknoten Sie den Ballon, sodass keine Luft mehr entweichen kann.2
Stellen Sie das Rohr mit der Pappscheibe nach unten, aufrecht hin und befüllen Sie es mit Konfetti.3
Um die Konfettikanone zu „zünden“, heben Sie diese senkrecht hoch und bringen durch das kleine Loch mithilfe einer Nadel den Ballon im Inneren zum Platzen – und schon wirbelt das Konfetti. 4

Diese einfache Konfettikanone ist recht ungefährlich, solange sie nur mit Papierschnipseln geladen wird. Dieses Modell können Sie auch zusammen mit Ihren Kindern selber bauen.

Angefügte Bilder:
Magier Buch.png

--------------------------------------------------
http://www.graphicguestbook.com/serkvastatio

zuletzt bearbeitet 09.03.2013 14:54 | nach oben springen

#21

RE: Darstellung von Magie im Larp?!

in Plauderecke 14.05.2013 13:36
von Medsnipe
avatar

Wenn man die Co2 Luftpumpe etwas vereinfacht könnte man das Prinzip auch in einem Stab einbauen, um an der Spitze einen Schaumstoffball(Lightning ball) oder Konfetti(wahlweise Windstoss oder Feuerschauer) zu beschleunigen. Wenn man das Ventil aus einer Co2-Softair oder einem Paintball-Markierer einbaut könnte man mit einer Patrone sogar mehrere "Schüsse" abfeuern.
Vlg Medsnipe
Ps: find die Idee für diese Forumsdiskussion super;-)

nach oben springen

#22

Good info

in Plauderecke 21.02.2014 10:21
von Pharmb831
avatar

Hello! bedefff interesting bedefff site! I'm really like it! Very, very bedefff good!

nach oben springen

#23

RE: Good info

in Plauderecke 21.02.2014 23:54
von Yeme • 946 Beiträge

Na auf das Buch bin ich dann mal gespannt ;)... wie kommst Du immer auf solche Ideen ;) ?


Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!
nach oben springen

#24

RE: Good info

in Plauderecke 22.02.2014 15:12
von Serk • 6.440 Beiträge

Für Balthasar -
Balthasar als Charakter ist mein Magier Versuch -
also alles was ein Magier symbolisiert soll leicht übertrieben werden.

Auf Cons ist die Magie zumeist reine Spruchmagie.
Spruchmagie bedeutet, du sprichst laut einen Spruch "Abra Kadrabra, Fidibus, ja genau, du NSC bist damit gemeint, schau mich an!"
und auf deine Aktion "Windstoss" Ansage, jeder NSC weiß, dass man weggeblasen wird,
folgt die Reaktion des NSC, er hat dich verstanden und geht weg.

Die Spruchmagie im Larp ist aber veraltet.
Veraltet, weil auch die Orks, vom grüner BW Schminke,
dank Herr der Ringe Kinofilm Vorbild,
zu echt heißen Kriegern des Larps geworden sind,
welche selber Masken bauen und auf die Darstellung achten.

Leider ist das bei der Magie im Larp,
bisher halt meist Spruchmagie,
nicht angekommen, dass es technische Fortschritte gibt,
die Anwendung finden können.

Die meisten Magier spielen Magier,
weil Magier einer der günstigsten Charaktere im Larp sind.
Robe (ca 20€), Stab (0 bis ca 100€) und Magie Buch (ca 10€),
sind nicht gerade teuer.
Die Magie besteht bei Angriffs Magie zumeist aus
a) Fächer (ca 5€): Windstoss Magie durch wedeln mit dem Fächer plus Spruch "Windstoss".
b) Feuerball(nach Bedarf, ca 5€): Reissack aus rotem Stoff wird mit Spruch "Feuerball" geworfen.
Der durchschnittliche Larp Magier hat noch eine Taschenlampe für den Lichtzauber,
aber die Taschenlampe wird fast nie abgetarnt, leider.
Das ist die Larp Realität.

Geschichte einer Con 2013:
Warum eine Idee zur Magie Darstellung suchen?
Reicht nicht der Durchschnittmagier?

Wenn du auf einer durchschnittlichen Con
mehrere durchschnittliche Magier (mit Goldborte an der Robe, allesamt)
überdurchschnittlich viel Anwendung
dieser 3 Durchschnittszauber (Feuerball, Windstoss, Licht)
auf dich als NSC anwenden,
ist das durchschnittlicher Frust im Spiel und Spass.
Frust ist es, weil es immer
durchschnittliche Magier gibt,
welche überdurchschnittlich oft darauf pochen,
dass ihr Zauber nicht
überdurchschnittlich vom NSC ausgepielt worden ist.
Exkurs: Die Magier reagieren zumeist selber gar nicht mit Aktion und Reaktion, sollte die Reaktion von ihnen kommen müssen.

Dieser Durchschnittmagier hat gmeint,
dass seine Durchschnittmagie ausreichend dargestellt wird,
aber wenn NSCs diese anwenden (nicht ich war gemeint),
muss diese einfach NOCH BESSER dargestellt werden,
als von die Spieler Magiern.

Jeder hat eine Meinung,
meine Meinung war augenblicklich,
dass der Durchschnittsmagier mit Durchschnittsmagie
dringend ein Update benötigt.

Also habe ich mit ein Regelwerk genommen,
die beliebtesten und bekanntesten Durchschnittszauber genommen
und folgendes überlegt:

"Wie kann ich einen Zauber ohne Spruch,
alleine durch Darstellung, sofort erkennbar gestalten?"

So hat die Frage begonnen.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#25

RE: Good info

in Plauderecke 25.02.2014 15:51
von Yeme • 946 Beiträge

Super ausgeführt...


Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!
nach oben springen


Admin oder PM an "Serk"
orga ad drachenstreiter.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Soulwinter
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 7 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1087 Themen und 12272 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: