<< http://www.drachenstreiter.de >> Hier geht es zurück auf die Homepage Startseite << klicken >>
Forum der Drak'ar, Nea'nen, Streiter des Ordens der 13 und Bewohnern der Klingensee.

#1

[Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 13.12.2013 17:00
von Serk • 6.440 Beiträge

Jetzt zu Weihnachten hin, möchten wir gerne zwei handgearbeitete Waffen (Larp) anbieten.

Bevor wir diese bei Ebay präsentieren, geben wir euch die Gelegenheit diese im Vorfeld zu erwerben, seo es für euch selbst, oder für andere.
Für Kauf oder Fragen, meldet euch bei mir. Überweisung, Abholung hier bei Hannover/Seelze oder Paypal möglich.



Axt: VHB 120€

Gothisches Design. Unikat. Aufwendige, sehr detaillierte metallene Beschläge. Schönes Holzdesign und gut in der Hand liegender Ledergriff.

Gesamtlänge: 111cm; Grifflänge: 23cm


Hier die Links zur vollen Bildgröße aller Bilder:




-----------------------------------------------------------



Streitkolben: VHB 120€

Gothisches Design. Unikat. Aufwendige, sehr detaillierte metallene Beschläge und Klingenblätter.
Schönes gewundenes Holzdesign und gut in der Hand liegender Ledergriff.

Gesamtlänge: 121 cm; Grifflänge 19cm


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#2

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 13.12.2013 20:01
von Serk • 6.440 Beiträge

So, die Axt ist schon verkauft, morgen Übergabe


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#3

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 14.12.2013 20:21
von Serk • 6.440 Beiträge

Update: Die Axt ist verkauft und wurde bereits abgeholt.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#4

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 16.12.2013 09:58
von Serk • 6.440 Beiträge

Update: Streitkolben ist nun ebenfalls weg.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#5

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 20:33
von sotari • 14 Beiträge

Verkaufst du noch waffen ? :)
Bzw rüstung ?
Stelle gerade paar sachen selbst her aber denke rüstung und waffen sollte man profis überlassen

nach oben springen

#6

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 20:59
von Serk • 6.440 Beiträge

Habe gerade die aktuellen Sachen verkauft.
Kann aber auch neue anfertigen.
Nächste Welle ab September.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#7

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 21:11
von sotari • 14 Beiträge

Das wäre toll :))
Werde in richtung abendteurer gehen, da passt eh sehr viel.
wenn was verkaufst schaue ich sofort nach bin total begeistert von der ware :))

nach oben springen

#8

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 21:13
von Serk • 6.440 Beiträge

Danke ;-)
Weiß noch nicht genau, was kommen wird, zumindest noch nicht alles im Detail.
Jetzt ist halt gerade Drak'ar finalisieren dran.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#9

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 21:38
von sotari • 14 Beiträge

Hoffe es gibt dann paar bilder :)) hab so was ähnliches nur auf kaltenberg bis jetzt gesehen.
Eins nach den anderen :)
September sehen wir uns ja beim waffen Training .

nach oben springen

#10

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 22:00
von Serk • 6.440 Beiträge

Genau, spätestens beim Waffentraining.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#11

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 29.07.2014 22:20
von sotari • 14 Beiträge

Würde meine freundin mit bringen ist eine gute bogen schützin, oder ist das dann nur Nahkampf?
Aus was stellst du die drachenschuppen und die metal Beschläge bei den waffen her?

nach oben springen

#12

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 30.07.2014 19:11
von Serk • 6.440 Beiträge

Beim Waffentraining am Hexenturm ist an sich alles benutzbar.
Je nachdem, wie viele Leute es werden und worauf man Lust hat,
werden zb Schlachtreihe, Gruppenkampf, Capture the flag und so gemacht.
Bei den Gruppenkämpfen sind auch Bögen, Armbrüste und Wurfwaffen in Benutzung,
trotzdem lohnt es sich, eine Nahkampfwaffe dabei zu haben,
wenn der Gegner vor einem steht ^^

Die Drak'ar (Drachendiener Wesen, nicht Drachen) Schuppen sind aus Latex und werden ebenfalls lackiert.
Bei den Waffen sind die Beschläge teils aus Latex und teils aus geschnitztem Schaumstoff.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/
nach oben springen

#13

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 30.07.2014 20:47
von sotari • 14 Beiträge

Ok da freut sie sich :))


Ich hab nen neues schwert erworben : es ist 105 cm lang
Bin nun irritiert ob es nun 1 oder 2 händer ist, im grunde ja ein 1 1/2 händer. Vom schaden her richtet es sich an 2 händer oder ? :))
Darf mam es schneller schwingen als ein 1,80 schwert?
Haha soo viele fragen :))


zuletzt bearbeitet 30.07.2014 20:48 | nach oben springen

#14

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 30.07.2014 21:35
von Serk • 6.440 Beiträge

Kurze Antwort:
Dein 105cm Schwert ist ein Langschwert, normalerweise kein Bastardschwert.
Schaden im Larp ist relativ.
Regelwerke sind Orientierungspunkte, aber zumeist wird ohne Ansage des Schadens gekämpft.
Das bedeutet, dass dein Opfer für sich entscheiden muss,
ob dein Schlag so gespielt wurde (schwer oder schnell und leichter Schlag),
dass dieses Opfer es dir mit 1 oder 2 Schaden an seinem Körper (Blutwunde oder zB Arm ganz außer Gefecht oder Arm ab)
belohnt.

Darf ich deine Frage aufschlüsseln?

Lange Antwort:

1) Schaden?
Es gibt Larps mit Regelwerken und Larp quasi ohne Regelwerken.
Bei mit Regelwerken wird Schaden angesagt - wie man sich das vorstellt? = "Friss das du Hund! 2! (Treffer)"
In der Schlachtreihe klingt das dann ca so - "2!3!1! Ponk Batsch 4!1!1!2!"
Weil es das Gefühl der Schlachtreihen stört, sind Schadenspunkte bzw deren Ansagen seltener geworden im Larp.
Larp Regelwerke sind zumeist Orientierungspunkte für mögliches Ausspielen.
So wie auch die Klingenlänge mit Schaden ihres ausspielens nach in Regelwerken definiert wird.
Das Ausspielen soll belohnt werden, beim Waffenschwinger und auch beim Opfer.
Wenn eine Waffe eine Wuchtwaffe oder schwere Waffe ist, oder bei einem Schwert ohne hohe Länge hat,
ist der Schaden größer, aber nicht ohne Grund.
Eine schwere Waffe wird deutlich anders geführt als eine normale oder leichte Waffe.

Es geht also um das Ausspielen von Gewicht und die Belohnung durch Schaden.

2) Waffen:
Bleiben wir beim Beispiel Schwert:
Regelwerke gibt es viele. Nehmen wir einen allgemeinen Durchschnittswert der Waffen:
1) Kurzschwert:
Kann beliebig schnell geschwungen werden. Je nach Regelwerk bis ca 75cm lang.
Auf deinen schnellen Schlag reagiert das Opfer mit zB einem gesprochenen "Aua"
2) Langschwert:
Nicht ganz so schnell wie Kurzschwert, aber wendig. Je nach RW bis 107cm.
Warum nicht 100cm? Larp Shops verbauen 100cm Kernstäbe und die 5 bis 7cm Rest sind Polsterzone.
Auf deinen gemäßigten Schlag mit kontrolliertem Auftreffer reagiert das Opfer mit "Arrgh!" und
einer gespielten Verletzung, wenn dieser ungerüstet ist.
3) Bastardschwert:
Ähnlich dem Langschwert zu führen, einhändig oder zweihändig.
Hier wird in RW zumeist bis 120cm angegeben, aber das ist nur ein Richtwert.
Je nach eigener Körpergröße hast du die Waffe zu behandeln.
Bist du zB 160cm groß, ist ein 115cm Schwert proportional zu deinem Körper gesehen ein Bidenhänder.
Bist du zB 193cm groß, ist ein 115cm Schwert proportional fast nur ein Langschwert.
Bist du zb 183cm groß, ist ein 115cm Schwert eindeutig ein Bastardschwert, 1 Hand oder 2 Hand.
Ein wichtiger Hinweis ist das Schwert aber selber.
Wenn das Schwert nicht locker deine beiden Hände am Griff anfassen lässt (ohne Knauf oder Parier zu berühren),
ist das Schwert 1 oder 2 Hand zu führen.
Passt nur 1 Hand ran, ist es ein Langschwert und kein Bastardschwert.

3) Geschwindigkeit:
Die Frage ist, was traut man deiner Statur zu,
wie die Waffe geschwungen wird?
Ein Mann wie Ochse, Muskel bepackt und knapp 2 Meter groß schwingt bestimmt einen Hammer anders,
als ein schmaler Gelehrter und Abenteurer es tun würde.
Es geht einfach ums ausspielen.
Sieht es gut aus und sind alle im Konsens, kann auch ein "1,80 schwert" schnell geschwungen werden,
wenn es zur Person und dessen Darstellung passt.
Ein 180cm Schwert bedeutet aber, dass die Person schon mindestens 190cm (nicht 160cm) groß sein müsste,
um die Waffe ordentlich führen zu können.

Beim Waffentraining, wird unter anderem, das geübt.


--------------------------------------------------
http://traumschmiede.wordpress.com/

zuletzt bearbeitet 30.07.2014 21:38 | nach oben springen

#15

RE: [Biete] Larpwaffen

in Plauderecke 30.07.2014 21:44
von sotari • 14 Beiträge

Alles klar, :)
Vielen dank für die ausführliche Antwort.
Dann muss ich bisschen mehr wieder trainieren damit Ich wieder breitere arme bekomme :D

Also kann ich es mit 2 Händen führen als langschwert


zuletzt bearbeitet 30.07.2014 21:49 | nach oben springen


Admin oder PM an "Serk"
orga ad drachenstreiter.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Soulwinter
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 17 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1087 Themen und 12272 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: